Deutschland: Baumschäden durch Schneelast in Düsseldorf

DÜSSELDORF (DEUTSCHLAND): Am Morgen des 7. März 2016 kam es in Düsseldorf durch den starken Schneefall zu einigen Baumschäden durch Überlastung. Der nasse Schnee häufte sich in den Baumkronen an. Durch das zusätzliche Gewicht brachen die Äste ab – es kippten gleich mehrere Bäume um und sorgten für Verkehrsbehinderungen.

Die Feuerwehr rückte deshalb bis zum Mittag zu insgesamt acht Gefahrenstellen für Passanten und Fahrzeugführer im Stadtgebiet aus. Verletzt wurde dabei aber keiner.

Auf der Grafenberger Allee war eine Schwarzzeder betroffen, ein angebrochener Ast musste zur Sicherheit für unterherlaufende Fußgänger vorsichtshalber abgeschnitten werden. Das Gartenamt unterstützte die Feuerwehr und kümmerte sich um den Baum auf dem städtischen Gelände. An der Haltestelle "Mörikestraße" stürzte ein Baum quer über die Gleise. Mit Motorkettensägen zerkleinerten die Feuerwehrleute der Wache Flughafenstraße den Baumstamm und die Krone und räumten das Hindernis beiseite. Kleiner war der Aufwand für die Einsatzkräfte der Wache Münsterstraße (3), die nur einen größeren Ast von einem umgekippten Baum in der Hugo-Viehoff-Straße absägen mussten, um die Fahrbahn wieder passierbar zu machen.
In der Lintorfer Straße versperrte ebenfalls ein Baum die Fahrbahn für den Berufsverkehr. Schnell schnitten die Feuerwehrmänner der Wache 3 den Baum klein, so dass der Verkehr nach 30 Minuten wieder fahren konnte.
Die Löschgruppe Hubbelrath und die Besatzung von einem Fahrzeug der Wache Gräulinger Straße mussten gleich mehrfach Gefahrenstellen beseitigen: In der Knittkuhler Straße war ein Baum quer über die Straße gefallen, wo Motorkettensägen zum Einsatz kamen. Hingegen reichte eine Handsäge zum Beseitigen eines kleinen Baumes aus, der umgekippt war in der Morperstraße – so auch für einen großen Bambusstrauch auf der Bergischen Landstraße. Einen Baum beseitigten die Wehrleute der Wache Behrenstraße mit Unterstützung der Löschgruppe Unterbach auf der Rothenbergstraße.

Feuerwehr Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.