Oö: Größerer Dieselaustritt nach Lkw-Unfall auf der Innkreisautobahn in Pichl bei Wels

PICHL BEI WELS (OÖ): Nach einem Lkw-Unfall auf der Innkreisautobahn im Gemeindegebiet von Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) traten Montagnachmittag, 21. März 2016, mehrere hundert Liter Diesel aus.

Laut ersten Informationen kam es zwischen Pichl bei Wels und Meggenhofen zu einem Unfall zwischen zwei Lkw. Ein Dieseltank eines Schwerfahrzeuges wurde beschädigt, mehrere hundert Liter Diesel treten aus. Die Feuerwehr stand im Einsatz um den Treibstoff zu binden, ebenso die Autobahnmeisterei. Der beschädigte Lkw wurde von einem Unternehmen geborgen. Ein Bagger wurde schließlich angefordert, um kontaminiertes Erdreich abzutragen.
Die Innkreisautobahn war in Fahrtrichtung Passau im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden nur einspurig passierbar. Es kam zu erheblichem Rückstau im dichten Abendverkehr.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.