Stmk: Grazer Berufsfeuerwehr rettet im 5. Geschoß in Dachrinne verfangenen Hund

GRAZ (STMK): Die Berufsfeuerwehr wurde am Nachmittag des 29. August 2016 zu einem Einsatz in die Vinzenz-Muchitsch-Straße alarmiert. In einem Mehrparteienhaus ist ein Hund über ein offenes Dachgaubenfenster im fünften Obergeschoß auf das Dach gesprungen und hat sich dort bei der Dachrinne verfangen.

Zum Glück konnte das Tier dadurch nicht abstürzen und verweilte bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr.  Mit Hilfe einer Drehleiter wurde der Hund aus seiner äußerst bedrohlichen Lage in rund 15 Meter Höhe befreit und sicher zu Boden gebracht. Anschließend wurde der Hund in das Landestierheim gebracht. Die Berufsfeuerwehr war mit dem Tierfahrzeug und einer Drehleiter der Wache Süd vor Ort. Mittlerweile ist das Tier wieder bei seiner glücklichen Besitzerin. Der Pekinese ist wohlauf.

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.