Oö: Teilnehmerreicher Lehrgang für Verkehrsregler im Bezirk Urfahr-Umgebung

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG (OÖ): Insgesamt 49 Feuerwehrleute nahmen am Verkehrsregler-Lehrgang des Bezirkes Urfahr-Umgebung statt, der am 17. Oktober 2020 in Kirchschlag über die Bühne gegangen ist.

Weitere 11 Einsatzkräfte – davon ein Kamerad aus dem Bezirk Schärding – besuchten die Weiterbildung und sind nun für weitere 5 Jahre vereidigte Verkehrsregler. Neben einem Theorieblock in welchem intensiv auf die Grundlagen, Rechtslage sowie Funk eingegangen wurde, stand auch ein Praxisteil am Programm.

Hier wurde zum einen das Absichern und Vorbeileiten an einer Unfallstelle sowie das Verkehr regeln an der stark befahrenen Kreuzung in der Glasau beübt, was auch für die Verkehrsteilnehmer sehr lehrreich war.

Das 10 Mann große Ausbildner-Team um HAW Lehner Josef wurde über den gesamten Tag von Revierinspektor Roland Lichtenauer sowie Polizisten der Polizeiinspektion Hellmonsödt tatkräftig unterstütz.

Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer überzeugte sich von der Qualität der Ausbildung und zeigte sich über das große Interesse sehr erfreut. Um allen Interessierten die Ausbildung zu ermöglichen, wurden diese auf zwei Gruppen aufgeteilt und bei den Stationen in weitere Kleingruppen geteilt.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.