Oö: Zug auf Bahnstrecke Linz-Passau evakuiert

ST. FLORIAN (OÖ): Zu einem Zugunfall auf der Bahnstrecke Wels-Passau wurde die FF St. Florian am 12. Oktober 2016 um 19:25 Uhr alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurde vom Einsatzleiter Christian Selker festgestellt, dass ein Reisezug im Bereich Allerding in einen Zugunfall verwickelt war.

Die Bahnstrecke war laut Auskunft des anwesenden ÖBB-Mitarbeiters bereits gesperrt. In dem Reisezug saßen 25 Personen, welche nach Ausleuchtung der Evakuierungsstelle den Zug – teilweise mit Unterstützung der Feuerwehr – verlassen konnten. Ein durch die ÖBB organisierter Ersatzbus brachte die Passagiere zum nächsten Bahnhof. Aufgabe der FF St. Florian war die weitere Ausleuchtung der Unfallstelle für die ÖBB und die Polizei. Nach rund 2,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Florian wieder einrücken.

Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.