Oö: Hausbewohner dämmen Küchenbrand ein

ANDORF (OÖ): Das noch junge Jahr 2017 bescherte den Andorfer Feuerwehren gleich einen Brandeinsatz: In der Ortschaft Erlau kam es am 4. Jänner 2016, kurz vor Mittag, zu einem Küchenbrand.

Entdeckt wurde der Brand von der Besitzerin selbst, als sie von einem Besuch bei ihrer im Obergeschoß wohnenden Mutter zurückkam und beißenden Rauch im Vorhaus bemerkte. Gemeinsam mit ihrem Bruder – beide übrigens Mitglieder der Feuerwehr Andorf – konnte sie mittels Decken und ein paar Eimern Wasser die Flammen eindämmen, alarmierten dann jedoch via Notruf die Feuerwehr.

Die ein paar Minuten später eingelangte Einsatzkräfte der Feuerwehren Andorf, Linden, Pimpfing und Schulleredt erledigten die Nachlöscharbeiten und die Kontrollen mit der Wärmebildkamera. Ursache war nach Aussagen der Besitzer vermutlich eine abgebrannte Kerze auf einer Kommode. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.