Oö: Kleintransporter drohte in Kremsmünster auf Haus zu stürzen

KREMSMÜNSTER (OÖ): Zu einer spektakulären Fahrzeugbergung, bei der ein großer Kran zum Einsatz gekommen ist, kam es Dienstagnachmittag, 31. Jänner 2017, in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems).

Ein Kleintransporter rutschte von einer schmalen Fahrbahn ab und kam starker Schieflage an einem Abhang zum Stillstand. Die Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, sie bleiben unverletzt. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug vor einem weiteren Absturz. Mit einem großen Kran konnte der Kleintransporter schließlich geborgen werden.
Die Straße Landwid sowie die Gablonzer Straße waren rund längere Zeit gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.