Oö: Über 470 Teilnehmer beim Schärdinger Wissenstest 2017 in Esternberg

ESTERNBERG (OÖ): Hohes Niveau zeigten die Jugendgruppen des Bezirkes Schärding beim 35. Wissenstest am 11. März 2017 in Esternberg. Insgesamt 476 Jugendliche stellten sich der Herausforderung um das Wissenstestabzeichen in den Disziplinen Bronze, Silber oder Gold zu erwerben.

Neben dem Allgemeinwissen und den feuerwehrspezifischen Kapiteln wurde auch der Ersten Hilfe und der Verkehrserziehung viel Aufmerksamkeit gewidmet. Auch die Stationen Nachrichtenübermittlung, Feuerwehrdienstgrade, wasserführende Armaturen, gefährliche Stoffe und die Orientierung im Gelände wurden in Theorie und Praxis geprüft.
Die Ausbildung für den Wissenstest stellt das Kontrastprogramm zum Bewerbswesen in den Sommermonaten dar. Die Burschen und Mädchen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren werden dazu in den Feuerwehren sehr gut vorbereitet.

Ein besonderer Dank gilt aber den Jugendbetreuern und deren Helfern, die für den hohen Ausbildungsstand der Feuerwehrjugend sorgen. Gerade dieser Bereich im Feuerwehrwesen ist überaus wichtig, letztendlich sind das die Einsatzkräfte von Morgen.

Der Bezirksverantwortliche für die Jugendarbeit HAW Robert Doregger zeigte sich erfreut über die zahlreiche Teilnahme. Bei der Schlussveranstaltung bedankte sich Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger bei allen Ausbildnern und Jugendbetreuern für die ausgezeichnete Vorbereitung auf diesen Wissenstest und wünschte allen Teilnehmern weiterhin viel Freude in der Feuerwehrjugend.

Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.