Oö: Neues Rüstlöschfahrzeug – RLF-A 2000 – der Freiw. Feuerwehr Attnang

Ein Tank mit 2000 Liter Wasser, ein Hochdruckrohr, Schlauchmaterial für Brandeinsätze, eine Bergeschere und Spreitzer für Verkehrsunfälle, Strom-Aggregat und eine hydraulische Seilwinde sind nur einige Highlights der Ausstattung. Auch die Sicherheit der Einsatzmannschaft wird groß geschrieben. Eine gute Umfeld-Beleuchtung und  ebene Trittflächen für die Entnahme der schweren Gerätschaften erleichtern die Arbeit der Kameraden. Für den Kraftfahrer ein übersichtlicher Lenkplatz mit Bildschirm über sämtlicher Möglichkeiten am Fahrzeug.
Im Mannschaftsraum viel Platz für Lampen, Funkgeräte, Aktion Tower, 3 Atemschutzgeräte, Ersatzflaschenhalterung in der Rückbank, Brillenablagefächer und eine sehr gute LED Innenbeleuchtung. Weiter ist noch ein Reserveplatz für einen 4. Atemschutz vorgesehen.

Ein ordentlicher Ausstieg für die Einsatzmannschaft ist mit der Drehtreppe auch gegeben. Im Geräteraum 1 befinden sich Hydraulisches Rettungsgerät, Unterbauschiebeblock, Greifzug und die dazugehörenden Seilschlingen, Spine Board, Motorkettensäge, Rettungssäge, Werkzeugkiste VU, verschiedenes Handwerkzeug und ein Luftanschluss Im Geräteraum 3 findet man B & C Druckschläuche sowie Absturzsicherung, Notrettungsset, Chemiefaserseil, und Arbeitsleinen. Auch zu sehen der Sicherungskeil bei Arbeiten mit der Seilwinde. Im Geräteraum 5 üblicherweise die Wasserführenden Armaturen , 2 Stk. Wasserpumpen, Schachtabdeckung, Auffangtassen und Ölbindemittel. In Fahrtrichtung rechts gut zu sehen das Design dieses schon auf allen Fahrzeugen der FF Attnang zu sehen ist. Im Geräteraum 2 sehen wir den Stromerzeuger RS 14, Hebekissen mit Steuerungsgerät, 4Stk. Rangierroller, Wagenheber, Elektrischer Hochleistungslüfter, Kabeltrommel, Reservekanister, Warnleuchten.

Weiter im Geräteraum 4 haben wir wieder Druckschläuche B&C, Trennschleifer, Schlagbohrmaschine, E-Rettungssatz, Säbelsäge,
verschiedene Rundschlingen. Auch den zweiten Sicherungskeil für Seilwindenarbeiten ist zu sehen. Im Geräteraum 6 befindet sich die Schaumschnellangriffseinrichtung, HD Reserveschläuche, Schaummittel, Zumischer, 3 x Feuerlöscher, 1 x Bioversal, Löscheimer, Zumischer und das Hygienebord mit Luftanschluss.

Im Heckbereich außen oben befindet sich unsere Verkehrsleiteinrichtung darüber die Umfeldbeleuchtung und Rückfahrkamera. Innen natürlich die Einbaupumpe, 90m HD Schlauch, Anzeige und Bedienfeld für Pumpe sowie Lichtmast, Umfeldbeleuchtung, Stromerzeuger RS 14, Fußpedal für die Elektrische Schlauchhaspel. Am Dach befindet sich noch ein Wasserwerfer Einreißhacken, 4 teilige Steckleiter, Korbtrage sowie Feuerpatschen und Abschleppstange. Die Kameraden freuen sich sehr über das neue Einsatzfahrzeug, und sind bereits mitten in der Ausbildung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.