Oö: Brand von Strohballen in einer Lagerhalle

TAUFKIRCHEN AN DER PRAM (OÖ): Am Samstag, den 10. Juni 2017, um 16.18 Uhr wurden die fünf Feuerwehren aus der Gemeinde Taufkirchen an der Pram (Brauchsdorf, Höbmannsbach, Laufenbach, Pramau und Taufkichen) zum Brand von Strohballen bei einem landwirtschaftlichen Objekt in Holzing alarmiert.

Weil sich auf Grund von Vorbereitungen für den morgigen Frühschoppen einige Kameraden im Feuerwehrhaus aufhielten konnten diese ohne Zeitverzug ausrücken. In einer Lagerhalle, wo auch einige landwirtschaftliche Geräte und Fahrzeuge gelagert waren, gerieten aus unbekannter Ursache Heuballen in Brand.

Im Zuge eines Erstangriffs unter Atemschutz konnte die Ausbreitung der Flammen auf das Gebäude selbst bzw. die landwirtschaftlichen Maschinen erfolgreich verhindert werden. In weiterer Folge wurde die Wasserversorgung durch einen naheliegenden Löschwasserbehälter sichergestellt. Mittels eines Teleskopladers, welcher von einem Atemschutzträger gelenkt wurde, konnten die gepressten Ballen ins Freie gefahren und dort in mühevoller Handarbeit – teilweise auch nur unter Atemschutz – getrennt und abgelöscht werden.

Da insgesamt sechs Atemschutztrupps eingesetzt werden mussten, wurde auch das Atemschutzfahrzeug der FF Schärding alarmiert. Verletzt wurde niemand, das Rote Kreuz war vorsorglich vor Ort, die Polizei begann mit der Brandursachenermittlung. Nach rund drei Stunden konnten die sechs Feuerwehren – welche von Einsatzleiter Johann Mairhofer von der FF Brauchsdorf geführt wurden – wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.

BFKDO Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.