Oö: Verkehrsunfall in Buchkirchen fordert fünf teils Schwerverletzte

BUCHKIRCHEN (OÖ): Ein schwerer Kreuzungscrash forderte Mittwochabend, den 14. Juni 2017, in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) fünf Verletzte, zwei davon schwer. In einem Kreuzungsbereich kam es zum heftigen Zusammenstoß zweier Pkw, ein Auto überschlug sich und kam am Dach im angrenzenden Feld zum Liegen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits alle Personen von Ersthelfern aus den Fahrzeugen befreit worden. Fünf Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst, die Notärztin, eine praktische Ärztin und dem Team des ÖAMTC Notarzthubschraubers Christophorus 10 wurden die Verletzten ins Klinikum Wels eingeliefert, beziehungsweise eine Person in ein Linzer Krankenhaus geflogen.

Die Feuerwehr unterstützte bei der Versorgung der Verletzten und führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Die sogenannte "Merkermeierkreuzung" ist den Einsatzkräften leider schon allzu gut bekannt, immer wieder ereignen sich an der Kreuzung schwere Unfälle.Der Kreuzungsbereich war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.