Deutschland: Personenrettung mit Höhenrettergruppe und Schwerlasttrage in Stuttgart

STUTTGART (DEUTSCHLAND): In der Integrierten Leitstelle Stuttgart wurde am 20.2.2015 über den Notruf 112 ein Notarztwagen zu einem medizinischen Notfalls bestellt. Beim Eintreffen der beiden Rettungsmittel wurde festgestellt, dass ein Rettung bzw. ein Transport des Patienten durch den Treppenraum wie gewohnt nicht möglich ist, da die Adipositas dies unmöglich machte.

Daher wurden mehrere Sonderfahrzeuge wie der Feuerwehrkran, die Höhenrettungsgruppe und der Grossraum-Rettungswagen der Berufsfeuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes nachalarmiert. Die vom Notarzt medizinisch stabilisierte Person wurde auf eine Schwerlasttrage von den Einsatzkräften der Höhenrettungsgruppe mit Unterstützung der Feuerwache 1 mittels einer speziellen Abseiltechnik an der Außenfassade auf den Grünflächenstreifen vor dem ca.20m hohen Gebäude verbracht. Von dort konnte die Person in den Grossraum-Rettungswagen zum weiteren Transport in eine Klinik verlastet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.