Nö: Eine verletzte Person nach Frontalzusammenstoß

MARIA ENZERSDORF (NÖ): In den frühen Abendstunden des 28. Juni 2017 ereignete sich im Kreuzungsbereich Pachergasse mit der Josef Leeb-Gasse ein Frontalzusammenstoß mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 18.59 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung. Innerhalb kürzester Zeit rückten fünf Fahrzeuge zum nahegelegenen Unfallort aus. Nach der Lageerkundung durch Einsatzleiter BI Martin Gall konnte dieser schnell Entwarnung geben, da keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt war.

Die verletzte Person konnte durch das Rote Kreuz erstversorgt und in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht werden. Unterdessen führte die Polizei Vermessungsarbeiten an den Unfallfahrzeugen durch. Im Anschluss konnten beide Autos mittels Rangierrollen aus dem Gefahrenbereich entfernt und händisch auf einer freien Parkfläche abgestellt werden.

Der Brandschutz wurde durch die C-Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges sowie mehrerer Handfeuerlöscher gewährleistet. Nachdem die Batterie abgeklemmt wurde, konnten die 24 Mitglieder nach rund einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.