Nö: Vier Personen bei Verkehrsunfall verletzt

MÜHLDORF (NÖ): Am Dienstag, den 27. Juni 2017, gegen 15.00 Uhr stürzte in der Gemeinde Mühldorf ein Pkw über eine Stützmauer in ein Bachbett. Laut Erstmeldung waren mehrere Personen im verunfallten Fahrzeug eingeschlossen.

Aufgrund diesen Informationen alarmierte der diensthabende Disponent laut Alarmstufe T3 (VU mit mehreren eingekl. Personen) sechs Feuerwehren zum Unfallort. Parallel dazu wurden von der Rettungsleitstelle 144 Notruf NÖ drei RTW sowie zwei Notarztmittel entsandt. Das Fahrzeug stürzte über eine etwa 2-3 Meter hohe Stützmauer in ein Bachbett. Glücklicherweise wurden durch den Aufprall keine Personen eingeklemmt, jedoch unbestimmten Grades verletzt.

Die Feuerwehrkräfte führten gemeinsam mit dem Rettungsdienst die Rettung sowie den Transport der Personen durch. Erschwerend kam hierbei das etwas unwegsame Gelände hinzu. Die Insassen mussten durch den Spitzer Bach auf die andere Seite gebracht werden, um einen Abtransport in verschiedene Krankenhäuser zu ermöglichen. Nach rund einer Stunde konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.