Stmk: Feuerwehr-Bergeeinsatz statt Schifahren für drei Autolenker in Steinhaus/S.

STEINHAUS AM SEMMERING (NÖ): Innerhalb von fünf Tagen wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinhaus am Semmering zu drei Fahrzeugbergungen am gleichen Ort alarmiert. Bei allen Einsätzen wurden die ausländischen Pkw-Lenker auf der Suche nach dem Skigebiet Stuhleck von ihren Navis auf die Zufahrtsstraße zum Alois Günther Haus gelotst.

Nach rund zwei Kilometer auf der schneebedeckten Straße blieben alle Autos stecken. Die Bergung erfolgte bei allen drei Einsätzen mit dem bewährten Pinzgauer der Freiw. Feuerwehr Steinhaus am Semmering. Mit sechs Schneeketten auf allen Rädern und der Seilwinde wurden alle Fahrzeuge sicher geborgen. Nach der gesicherten Begleitung bis zum Pfaffensattel und einer kurzen Wegbeschreibung konnten alle Skifahrer ihre Anfahrt ins Skigebiet Stuhleck in Spital am Semmering fortsetzen.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.