Oö: Vollversammlung der Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hnterstein in Bad Ischl

BAD ISCHL (OÖ): Die Feuerwache Rettenbach – Steinfeld – Hnterstein, ließ bei der Jahresvollversammlung, das abgelaufene Einsatzjahr Revue passieren. Insgesamt wurden 31 Einsätze, 26 Übungen und vielerlei Tätigkeiten wie das Feuerwehrfest oder der Glöcklerlauf von den Rettenbacher Florianis abgeleistet.

dBei den anschließenden Wahlen wurde das bestehende Kommando, das sich wieder für die nächsten fünf Jahre zur Verfügung stellte, einstimmig wiedergewählt.
Somit ergab die Wahl folgendes Ergebnis: Kommandant BI Erwin Ellmauer, Kommandantstellvertreter HBM Michael Randacher, Schriftführer OFM Peter Leirich und Kassier, HFM Raimund Ellmauer. Die Wahl wurde vom obersten Feuerwehrmann der Stadt Bad Ischl, dem Bürgermeister Hannes Heide, durchgeführt und von zwei Wahlhelfern unterstützt.

Der Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler, sprach von der starken Änderung der Tätigkeit im Feuerwehrwesen von Brand- auf technische Einsätze in den letzten Jahrzehnten und dankte für die stets bereite Schlagkraft der Wehren. Bei den zukünftig immer schwieriger werdenden Finanzierungen für Neuanschaffungen, versprach Reisenbichler Zusammenhalt und Hilfe seitens der Politik. Der Bürgermeister Hannes Heide, gratulierte ebenfalls zum wiedergewählten Kommando und bedankte sich für die wichtige Arbeit der Feuerwehren und Feuerwachen in den Ortsteilen. Im speziellen erwähnte er auch die Nebentätigkeiten wie die Mithilfe bei den Bürgermeisterstammtischen oder auch die letztjährige Eröffnungsfeier der Rettenbachbrücke. „Diese Tätigkeiten sind auch für die Bevölkerung wichtig", so Hannes Heide. Auch das neue Konzept der Gemeindefinanzierung, welches einiges an Veränderung mit sich bringen wird, wurde vom Bürgermeister erläutert und ausführlich erklärt. 

Zu guter Letzt blickte der alte und neue Kommandant der Feuerwache Rettenbach, BI Erwin Ellmauer, auf seine vergangenen sechs Jahre in dieser Funktion zurück und bedankte sich bei den anwesenden Kameraden für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung in den manchmal nicht leichten Zeiten. Ebenso erwähnte er die Wichtigkeit der Mithilfe seitens der Bevölkerung, sei es durch Spenden oder dem Besuch und der Mithilfe bei den diversen Veranstaltungen und bedankte sich dafür.

Bad Ischler Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.