Oö: Zwei Verletzte bei Kreuzungscrash in Oftering

OFTERING (OÖ): Ein schwerer Kreuzungscrash in Oftering (Bezirk Linz-Land) forderte Mittwochfrüh, 2. Mai 2018, zwei Verletzte.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Ofteringer- beziehungsweise Bärenstraße mit derJebensteiner- beziehungsweise Westbahnstraße und der Oberbachhamer Straße im Gemeindegebiet von Oftering. Ein Auto wurde nach dem Crash gegen den Zaun geschleudert, das zweite Unfallfahrzeug durchschlug Zaun und Hecke und landete im Garten eines Wohnhauses.

"Wir sind als Feuerwehr Marchtrenk zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten alarmiert worden. Beim der Lageerkundung nach dem Eintreffen haben wir festgestellt, dass noch eine Person im Fahrzeug eingeschlossen ist. Wir haben dann das Fahrzeug stabilisiert, den Brandschutz sichergestellt und gemeinsam mit dem Rettungsdienst eine Versorgungsöffnung geschaffen um den Patienten zu betreuen und in weiterer Folge die Türe entfernt um die Person zu befreien," schildert Daniel Zindl, Einsatzleiter der Feuerwehr Marchtrenk.
Der Kreuzungsbereich war rund eineinhalb Stunden erschwert passierbar.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.