Oö: Vollbrand eines Garagenobjektes in Bad Ischl

Sofort wurde mit den ersten Löschmaßnahmen begonnen. Mehrere Zubringerleitungen mussten zum brennenden Objekt gelegt werden. In weiterer Folge wurden die Feuerwachen Ahorn, Reiterndorf und Rettenbach sowie die Feuerwehr Jainzen nachalarmiert.
Zwei Gasflaschen befanden sich im brennenden Gebäude und mussten ins Freie geschafft werden. Das Gebäude war durch den Brand zudem einsturzgefährdet. Eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl und das Rote Kreuz Bad Ischl waren ebenfalls vor Ort. Es wurden keine Personen verletzt. Nach Ablöschen des Feuers wurde eine Brandwache vor Ort belassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.