Oö: Brandeinsatz in der Gmundner Altstadt

GMUNDEN (OÖ): Nach einer Liftöffnung in der Bahnhofstraße am Morgen des 9. April 2019 rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden gegen 15 Uhr zu einem Brandeinsatz in der die Gmundner Altstadt aus.

In einem Gebäude am Franz Josef Platz war es zu einem Zwischendeckenbrand gekommen.  Unter schwerem Atemschutz arbeiteten sich mehrere Trupps an der Decke des zweiten Obergeschosses nach oben, im dritten OG wurde im die Decke im Bereich des Kamins an mehreren Stellen geöffnet.

Wärmebildkameras unterstützten die Lokalisierung, um schließlich die Flammen effektiv bekämpfen zu können. Rauchverschlüsse verhinderten eine Verrauchung des Stiegenhauses, mittels zweier Hochleistungslüfter konnten die betroffenen Wohn- und Dachbodenräume entraucht werden.

Für die Dauer des Einsatzes kam es neben einer Totalsperre der Esplanade für den Fahrzeugverkehr auch zur Einstellung der Traunsee Tram. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gmunden standen von 15 bis 18 Uhr im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.