Oö: Sechs Verletzte bei Kollision mit vier beteiligten Autos in Neukirchen bei Lambach

Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden. Die Person war zum Glück nicht eingeklemmt, aber die Türe ließ sich nach der Kollision nicht mehr öffnen. Insgesamt wurden bei dem Unfall sechs Personen verletzt, davon zwei Personen schwer. Von den sechs Personen mussten drei Unfallbeteiligte nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt am Einsatzort ins Krankenhaus eingeliefert werden, bei weiteren drei Personen war kein Transport in ein Spital notwendig. Die Feuerwehr führte nach der polizeilichen Unfallaufnahme die Aufräumarbeiten am Einsatzort durch.
Die Wiener Straße war zwischen Neukirchen bei Lambach und Schwanenstadt rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt. Polizei und Feuerwehr richteten eine weiträumige Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.