Nö: Pkw-Kollision und Treibstoffaustritt aus Auto in Felixdorf

Ein zufällig vorbeikommendes Feuerwehrmitglied der Feuerwehr Felixdorf leitete gegen 21 Uhr 30 die notwendigen Notrufe ein.  Ein Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und musste mit dem Roten Kreuz abtransportiert werden. Seitens Feuerwehr Felixdorf wurde sofort die Straße in beiden Richtungen gesperrt und Erstmaßnahmen gesetzt. Durch den Aufprall kam es zu zahlreichen Betriebsmittelaustritten, diese mussten rasch gebunden werden um ein Ausbreiten in die Kanalisation zu verhindern.
In weiterer Folge setzte die Polizei die erforderlichen Unfallerhebungen fort, nach Abschluss dieser Tätigkeiten erfolgte die Freigabe zum Abtransport der beiden massiv bzw. total geschädigten Fahrzeuge. Mittels Kran des Wechselladefahrzeuges und Abschleppachse wurde die Unfallstelle geräumt.  Abschließend wurden die Verkehrsflächen endgesäubert und durch die Polizei für den Verkehr freigegeben. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Treibstoffaustritt
Am 28.05.2019, kurz vor 07:30, wurde die Feuerwehr Felixdorf zu einem Treibstoffaustritt bei einem Pkw alarmiert. Auf der Hauptstraße, vor der Apotheke, trat bei einem PKW wegen eines technischen Gebrechens  Diesel aus. Dieser verteilte sich großflächig am Parkplatz und auf der Straße. Unsere Aufgabe bestand daraus die Schadensstelle abzusichern und den ausgelaufenen Treibstoff zu binden. Eine ebenfalls alarmierte Streife der Polizei Sollenau übernahm die Verkehrsregelung. Durch den Einsatz war die Hauptstraße 30 Minuten nur einspurig befahrbar. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Felixdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.