Oö: Topf auf- statt drauf gesetzt → Kind in Notlage

Statt sich aufs Töpfchen zu setzen hat sich das Kind das Töpfchen offenbar aufgesetzt und konnte sich nicht mehr darauf befreien. Feuerwehr und Rettungsdienst standen im Einsatz. Die Feuerwehr sägte das kleine stille Örtchen behutsam auf, das Kind konnte so rasch befreit werden. Der Notarzt konnte Entwarnung geben, das Kind dürfte den Vorfall offenbar ohne gröbere Verletzungen überstanden haben.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.