Stmk: Waldbrand am Stoderzinken in unwegsamen Steilgelände

AICH (STMK): Die Feuerwehren Aich, Gröbming Winkl sowie die Flugdienststaffel Nord mit der FF Aigen, eine Alouette 3 des Bundesheeres Aigen, eine EC 135 Maschine des BMI und die Bergrettung Gröbming standen am 22. Juli 2019 ab 15:39 Uhr im Waldbrandeinsatz am Stoderzinken, Gemeinde Aich.

Der etwa 50 m2 große Brand befand sich in steilem, unwegsamen und felsigen Gelände, die Löscharbeiten gestalten sich daher äußerst schwierig. Weiters im Einsatz befinden sich der fliegerische Einsatzleiter Landesflugdienstbeauftragter BR Dieter Pilat, Staffelkommandant Ing. Josef Fritz sowie ABI Gerd Bartl.

Während die Alouette III den Transport von Mannschaft und Gerät zur Einsatzstelle übernommen hat und mittels Seilwinde absetzte, warf die BMI Maschine überdies Wasser mittels Bambi Bucket ab. Als Löschwasserentnahmestelle diente der Ahornsee. Die Mannschaft der Flugdienststaffel Nord grub Erdreich händisch um und löschte Glutnester unter Geländeniveau mit Löschrucksäcken ab. Die Sicherungsarbeiten gewährleisteten die Bergretter der Ortsstelle Gröbming. Die Zusammenarbeit funktionierte hervorragend, somit konnte der Brand gegen Abend schließlich unter Kontrolle gebracht werden, "Brand Aus" konnte noch nicht vermeldet werden. Der Einsatz wurde gegen 21:30 Uhr aufgrund der Dunkelheit abgebrochen.

Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.