Schweiz: Einbruchsalarm alarmiert zu Millionenfeuer bei Weinkeller Riegger

BIRRHARD (SCHWEIZ): Anlässlich der Intervention aufgrund einer automatischen Einbruchalarmeingangs bei der Notrufzentrale konnte durch die Polizei am 30. Oktober 2019 ein Großbrand in der Firma Riegger festgestellt werden. Der Brand in Birrhard forderte einen großen Einsatz der Rettungskräfte.

Kurz vor 2 Uhr ging am 30. Oktober 2019 ein automatischer Einbruchalarm bei der Notrufzentrale ein. Beim Eintreffen der ersten Patrouille stieg schwarzer Rauch aus der Firma auf. Es konnte ein großes Feuer im hinteren Teil der Firma festgestellt werden. Umgehend wurde die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aufgeboten, welche den Brand in der Folge unter Kontrolle bringen und löschen konnten.

Beim Brand wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich und dürfte eine Million Franken übersteigen. Im Vordergrund steht eine technische Ursache. Der Einbruchalarm dürfte aufgrund des Brandes ausgebrochen sein. Es bestehen keine Hinweise auf einen vorausgegangenen Einbruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.