D: Auto geht kurz nach Startvorgang in Flammen auf

BREMERHAVEN (DEUTSCHLAND): Einen gehörigen Schreck bekam am Mittag des 17. November 2019 eine Familie im Stadtteil Mitte von Bremerhaven. Gegen 13.45 Uhr wollte der Fahrer (26) mit seiner Mutter (53) und seiner Schwester (32) in der Löningstraße losfahren. Kurz nach dem Start bemerkte die Schwester eine Rauchentwicklung im Bereich der Motorhaube.

Die Insassen verließen daraufhin sofort ihren Pkw und alarmierten die Feuerwehr. Als die Rettungskräfte eintrafen, brannte der Mercedes in voller Ausdehnung. Das Fahrzeug wurde durch die Bremerhavener Feuerwehr schnell gelöscht. Die Polizei stellte das ausgebrannte Wrack sicher und schleppte es zur Untersuchung ab. Ein neben dem Brandort geparkter Pkw wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und durch die Hitzeeinwirkung leicht beschädigt. Auch die Fahrbahn wurde in diesem Bereich beschädigt. Geschmolzene Fahrzeugreste hatten sich teilweise in den Fahrbahnbelag gebrannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.