D: Autobrand auf der Autobahn bei Iserlohn

ISERLOHN (DEUTSCHLAND): Am Morgen des 18. November 2019 befuhr ein Autofahrer die BAB 46 in Fahrtrichtung Hagen und nahm während der Fahrt einen seltsamen Geruch im Innenraum seines Fahrzeugs wahr. Auf dem Rastplatz Heimberg kontrollierte er seinen Pkw:

Der Mercedes-Benz brannte im Motorraum. Daraufhin wurde um 4:00 Uhr die Feuerwehr Iserlohn mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen des Löschzuges brannte bereits der komplette Motorraum, die Flammen hatten auch auf den Innenraum übergegriffen.

Die Einsatzkräfte nahmen ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vor und löschten den Fahrzeugbrand ab. Das Feuer war schnell unter Kontrolle gebracht. Letzte Glutnester wurden mit Löschschaum erstickt.

An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.