Russland: Feuerwehr-Neulinge im Löscheinsatz bei Wohnhausfeuer

Brand eines Wohnhauses in Russland am 5. Oktober 2019. Das Gebäude stand unmittelbar vor dem Abriss am gleichen Tag. Alle Kommunikationsverbindungen einschließlich Strom wurden vom Haus getrennt.

Möbel und Eigentum der Bewohner waren ebenso schon draußen. Daher wurde die entscheidende Richtung gewählt, die Autos zu retten, die abgestellt wurden, und die Temperatur des brennenden Gebäudes zu senken → neue Feuerwehranwärter begannen mit den Löscharbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.