Nö: Pkw krachte in St. Valentin gegen Hausmauer

ST. VALENTIN (NÖ): Kurz nach 09.00 Uhr des 8. Dezember 2019 wurde die Feuerwehr Stadt St. Valentin, das Rote Kreuz St. Valentin, NEF Süd Ansfelden und die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Hauptstraße nach St. Valentin alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich ihnen folgendes Bild, welches auch durch die Aussagen der mitfahrenden Personen bestätigt wurde: Scheinbar hat der Lenker beim Zufahren zur Ampel den rechten Bordstein touchiert, dadurch das Lenkrad verrissen und ist fast im rechten Winkel an die Hausmauer angefahren. Dabei wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt, eine der beiden Personen wurde mit dem RTW in ein Linzer Spital zur Untersuchung gebracht.

Die Feuerwehr Stadt St. Valentin übernahm die Bergung des stark havarierten Fahrzeuges und der ausgelaufenen Betriebsmittel. Während der Bergearbeiten war die Hauptstraße nur erschwert passierbar.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.