D: Pkw bis hinter die B-Säule unter Lkw → 29-Jähriger tot

MÜNSTER / CASTROP-RAUXEL (DEUTSCHLAND): Nach einem Stauendunfall am Dienstagabend, 17. Dezember 2019, auf der Autobahn 2 verstarb ein 29-Jähriger noch an der Unfallstelle. Sein Pkw schob sich unter den Lkw, auf den er aufgefahren war.

Der Mann aus Dortmund war gegen 20.15 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah er bei Castrop-Rauxel ein Stauende und fuhr mit seinem Kia von hinten unter einen Sattelzug. Durch den Aufprall erlitt der 29-Jährige tödliche Verletzungen. Die Feuerwehr konnte ihn nur mehr tot aus dem Wrack bergen. Die Autobahn war für etwa vier Stunden in Richtung Hannover gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.