Oö: Schwerverletzter nach Pkw-Unfall in Pfarrkirchen

PFARRKIRCHEN BEI BAD HALL (OÖ): Schwere Verletzungen erlitt Montagabend, 13. Jänner 2020, ein Autolenker bei einem schweren Verkehsrunfall in Pfarrkirchen bei Bad Hall (Bezirk Steyr-Land).

Der Lenker verlor bei der Fahrt auf der Wartberger- beziehungsweise Pfarrkirchnerstraße im Gemeindegebiet von Pfarrkirchen bei Bad Hall die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Auto geriet auf eine Böschung, rammte eine Straßenlaterne, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Lenker war im Fahrzeug eingeschlossen, er konnte von den Einsatzkräften rasch aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Nach notärztlicher Erstversorgung an der Einsatzstelle wurde der Verletzte ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte zudem die Unfallstelle ab und unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Unfallfahrzeuges.

Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden. Die Wartberger- beziehungsweise Pfarrkirchnerstraße war im Bereich der Unfallstelle rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.