D: Missbrauch von Feuerlöschern → drei Personen verletzt

WORMS (DEUTSCHLAND): Am Sonntagabend, 2. Februar 2020, wurden durch Unbekannte in der Tiefgarage Ludwigsplatz in Worms die in den fünf Parkebenen angebrachten Feuerlöscher entleert. Hierbei erlitten drei Personen Atemwegsreizungen und begaben sich ins Klinikum.

Zunächst wurde dem Sicherheitsdienst gegen 18:00 Uhr mitgeteilt, dass in der Tiefgarage unter dem Ludwigsplatz Feuerlöscher entleert worden wären. Eine Passantin, ihre 13-jährigen Tochter sowie deren Freundin, die gegen 19:20 Uhr das Treppenhaus zur Tiefgarage, Eingang Martinsgasse, betraten, erlitten beim Einatmen des Löschpulvers leichte Verletzungen in Form von Atemwegsreizungen. Um kurz vor 22 Uhr erging erneut die Meldung, dass ein weiterer Feuerlöscher entleert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.