Oö: Frau bei Pkw-Überschlag in Vorchdorf verletzt

VORCHDORF (OÖ): Eine verletzte Person forderte Dienstagnachmittag, 4. Februar 2020, ein Fahrzeugüberschlag auf der Lindacher Straße in Vorchdorf (Bezirk Gmunden).

Eine Autolenkerin verlor Dienstagnachmittag aus bisher unbekannten Gründen auf der Lindacher Straße im Gemeindegebiet von Vorchdorf die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überschlug sich in ein angrenzendes Feld. Die Lenkerin war entgegen ersten Angaben zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt und konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Frau wurde vom Rettungsdienst und dem Team des Notarzthubschraubers Martin 3 erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Unfallfahrzeuges. Die Lindacher Straße war zwischen Vorchdorf und Lindach rund eine dreiviertel Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Bericht der Feuerwehr Vorchdorf

Heute um 15:39 Uhr wurde die FF Vorchdorf von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Ein Fahrzeug überschlug sich auf der L1309 der Lindacher Straße. Beim eintreffen der Feuerwehr wurde die Person gerade vom Notarzt des Rettungshubschraubers Martin 3 und dem Roten Kreuz aus dem Fahrzeug gerettet.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte das örtliche Abschleppunternehmen.

Freiw. Feuerwehr Vorchdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.