Stmk: 2019 brachte FF Seiz 47 Einsätze

KAMMERN (STMK): Am 28.02.2020 fand die 108. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Seiz im Landgasthof Gietl in Seiz statt, bei der ein umfassender Bericht aller Tätigkeiten des abgelaufenen Berichtsjahres 2019 präsentiert wurde.

Das Kommando der FF Seiz, Kommandant HBI Christian Kroemer und Kommandant-Stellvertreter OBI Günter Hoffellner, konnten neben 31 stimmberechtigten anwesenden KameradInnen der Feuerwehr und 10 Jugendlichen auch eine Vielzahl an Ehrengästen begrüßen.

Unterstützt mit einer ansehnlichen Powerpoint-Präsentation resümierte Kommandant Christian Kroemer über ein überaus aktives Jahr 2019, in dem die Feuerwehr Seiz zu 47 Einsätzen mittels Sirenenalarm gerufen wurde, die sich in 43 Einsätze technischer Natur und vier Brandeinsätze gliederten. Hervorzuheben galt es hierbei zwei überaus schwere Verkehrsunfälle in den Kreuzungsbereichen in Seiz, die schwerwiegende Folgen hatten und die Kameraden und Kameradinnen aufs Äußerste forderten.  

Eine Sequenz an Ehrungen, Beförderungen und die Angelobung der Feuerwehrkameradin JFM Nadine Summer wurde vorgenommen ehe der Abschluss der 108. Wehrversammlung mit den Grußworten der Ehrengäste gebildet wurde, die sich allesamt für die gute Zusammenarbeit bedankten und sich vom Leistungsbericht beeindruckt zeigten. Zahlreiche Geschenke und Glückwünsche gab es auch für HBI Christian Kroemer, der sich sichtlich freute – feierte er doch unlängst seinen 50. Geburtstag.

Nach einem kurzen Ausblick auf die nächsten Termine beendete HBI Christian Kroemer nach rund zwei Stunden die 108. Jahreshauptversammlung.

Bereichsfeuerwehrverband Leoben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.