Oö: FF Frauschereck hielt ihre Vollversammlung 2020 ab

ST. JOHANN AM WALDE (OÖ): Von drei Brandeinsätzen und 37 technischen Einsätzen berichtet Schriftführerin Luise Feichtenschlager anlässlich der Vollversammlung der FF Frauschereck.

Vor allem der schneereiche Winter zu Jahresbeginn 2019 und Wespennestentfernungen im Sommer machten den Großteil der Hilfeleistungen aus.

Neben dem relativ hohen Einsatzaufkommen waren zwei Übungen im Herbst die Highlights des Jahres: Eine große technische Übung mit sechs verschiedenen Einsatzszenarien im Oktober sowie die bisher größte Übung in Frauschereck mit dem neuen Waldbrand-Equipment und 160 Personen aus insgesamt 14 Feuerwehren im November brachten wichtige Praxis und gute Erkenntnisse für die kommenden Einsätze, berichtet Kommandant Norbert Reisegger.

Freiw. Feuerwehr Frauschereck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.