Ktn: Feuerwehr Kaning blickte auf vergangenes Jahr 2019 zurück

RADENTHEIN (KTN): Am 29. Februar 2020 blickte Kommandant Michael Erlacher gemeinsam mit 35 aktiven Mitgliedern auf das letzte Jahr zurück. Im Tätigkeitsbericht wurde über ein ereignisreiches Jahr berichtet.

Die Feuerwehr Kaning musste 2019 insgesamt 25 Einsätze, davon zwei Brand- und 23 technische Einsätze abarbeiten. Als Schwerpunkt wurden hier besonders die Unwetter im November hervorgehoben. Insgesamt standen 196 Frauen und Männer 361 Stunden freiwillig im Einsatz. Neben vielen Einsatz- und Gemeinschaftsübungen wurden zahlreiche Schulungen durchgeführt und fleißig für die Leistungsbewerbe geübt. Weiters bildeten sich die Kameraden bei Kursen auf Bezirks- und Landesebene fort.

42-jähriges LFA wird in den nächsten Jahren ausgetauscht

Die Feuerwehr Kaning hat somit einen Mitgliederstand von 56 Aktiven-, 10 Reserve- und 23 Altmitgliedern. Erfreulicherweise konnte seitens der Gemeindevertreter mitgeteilt werden, dass der Austausch des mittlerweile 42 Jahre alten LFA Unimogs in den nächsten Jahren stattfinden wird.

Abschnitts-Feuerwehrkommando Millstatt-Radenthein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.