Oö: Vier Personen bei Brand in Linz-Ebelsberg in Sicherheit gebracht

LINZ (OÖ): Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Linz wurden zu Mittag des 6. März 2020 durch einen Bewohner über den Feuerwehrnotruf zu einem Zimmerbrand alarmiert. Beim Eintreffen wurden die Einsatzkräfte durch diese Person eingewiesen.

Bei der Erkundung konnte bereits eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohneinheit im Erdgeschoß wahrgenommen werden. Unverzüglich wurde die Brandbekämpfung unter Atemschutz mit Hilfe eines C-Hohlstrahlrohres vorgenommen. Parallel zur Brandbekämpfung wurden zwei weitere Atemschutztrupps zur Menschensuche bzw. Menschenrettung in den übrigen Gebäudeteilen eingesetzt.

Vier Personen wurden dabei in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, sodass mit den Sicherungsarbeiten begonnen und die vorübergehende Totalsperre der B1 aufgehoben werden konnte.

Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr Linz und die Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.