Oö: Containerbrand mit Übergriff auf Fassade in Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK (OÖ): Um 23:20 Uhr des 22. Mai 2020 alarmierte die Landeswarnzentrale die Freiw. Feuerwehr der Stadt Vöcklabruck zu einem Containerbrand mit Übergriff auf Fassade im Stadtzentrum von Vöcklabruck.

Der ersteintreffende OVD führte sofort erste Löschmaßnahmen mittels Feuerlöscher durch. Nachdem der Löschzug eingetroffen war, wurde ein umfassender Löschangriff mit Poly-Löschschaum und Niederdruckrohr durch zwei Atemschutztrupps durchgeführt.

Um letzte Glutnester zu löschen, war es erforderlich, die Fassade großflächig mittels Akkusäbelsäge zu öffnen. Im Einsatz waren 25 Mann mit dem ersten Löschzug.

Freiw. Feuerwehr Vöcklabruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.