D: Brennendes Doppel-Carport vor Wohnhaus in Lüdge

LÜDGE (DEUTSCHLAND): In der Nacht zu Sonntag, 8. März 2020, hat es in Rischenau einen Brand gegeben. Aus bislang unbekannter Ursache fing ein Doppelcarport, welches an ein Wohnhaus angrenzt Feuer.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte mit drei C-Rohren und sechs Atemschutztrupps konnte ein Ausbreiten auf das Wohnhaus verhindert werden. Rasch war das Feuer unter Kontrolle.

Da sich der Brandrauch im Wohnhaus ausbreitete, wurde dieses mit einem Lüfter belüftet. Der Bereich um die Brandstelle wurde mittels Wärmebildkamera umfassend kontrolliert um weitere Glutnester ausfindig zu machen. Hierbei musste auch ein Teil der Fassadenverkleidung des Wohnhauses aufgemacht werden.

Nachdem keine Glutnester ausfindig gemacht wurden, konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Neben der Feuerwehr waren die Polizei und der Rettungsdienst an der Einsatzstelle tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.