Nö: Pkw touchiert auf A 2 mit voller Wucht die Leitschiene & Person in Notlage

WIENER NEUSTADT (NÖ): Glimpflich ging ein Verkehrsunfall auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz bei Kilometer 40 am Vormittag des 23. März 2020 aus.

Ein Lenker kam von der Fahrbahn ab und touchierte bei voller Geschwindigkeit die Leitplanke. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
Die Bereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt rückte mit zwei Fahrzeugen auf die Autobahn aus. Die ausgeflossenen Betriebsmittel wurden gemeinsam mit der ASFINAG gebunden und das Fahrzeug wurde für die Abschleppung durch ein privates Unternehmen vorbereitet.

Weiterer Einsatz:
Person in Notlage

Die Feuerwehr Wiener Neustadt wurde am 23. März kurz vor Mittag zu einem Unfall in einer Wohnung in der Neunkirchnerstraße gerufen. Die Bereitschaft der Feuerwehr Wiener Neustadt wurde sofort durch Hausalarm zum Einsatzort entsandt. 

Die Kameraden begaben sich mit entsprechender Schutzausrüstung zur Türe und begangen sofort mit der Öffnung. Die Person wurde nach einem Sturz in der Wohnung vorgefunden und dem Roten Kreuz zur Betreuung übergeben. Die Feuerwehr verbaute einen neuen Zylinder und übergab den Schlüssel der Dame, welche ins Krankenhaus verbracht werden musste.

Die Feuerwehrkameraden halfen beim Tragen zum Rettungswagen. Wie bereits gewohnt, wurde durch den Kontakt mit der Dame und der Wohnung die Routine “Dekonatamination” ausgelöst. Die Feuerwehrkameraden wurden noch an der Unfallstelle entkleidet und mit Ersatzkleidung in einem gesonderten Fahrzeug in die Feuerwehr gebracht. Die Kleidung wurde anschließend gesäubert

Freiw. Feuerwehr Wr. Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.