Schweiz: Zimmerbrand in Seniorenheim → 85-Jährige tot geborgen

SPREITENBACH (SCHWEIZ): Am späten Abend des 12. April 2020 brach in einem Zimmer eines Altersheims in Spreitenbach ein Brand aus. Dessen 85-jährige Bewohnerin konnte nur noch tot geborgen werden.

Bei der Notrufzentrale ging am Ostersonntag, 12. April 2020, kurz nach 23.30 Uhr ein Brandalarm des Altersheims an der Türliackerstraße in Spreitenbach ein. Während die Feuerwehr ausrückte, meldete das Personal, dass es in einem der Zimmer brenne. Die Feuerwehr drang in das mit Qualm gefüllte Zimmer ein und konnte das Feuer rasch löschen. Im Raum fand die Feuerwehr die 85-jährige Bewohnerin, für die jede Hilfe zu spät kam.

Die Feuerwehr evakuierte das betroffene Stockwerk vorsorglich. Die anderen Bewohner konnten anschliessend wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.