D: Schwere Wohnhausexplosion in Köln

KÖLN (DEUTSCHLAND): Am Mittwochmittag, 22. April 2020, haben gleich mehrere Zeugen über Notruf die Feuerwehr Köln und die Polizei Köln über eine mutmaßliche Explosion eines Wohnhauses im Kölner Stadtteil Buchheim informiert. Nach Aussage von Einsatzkräften vor Ort, soll ein Haus in der Wichheimer Straße eingestürzt sein.

Der alleinige Bewohner (79) des Hauses wird aktuell noch vermisst. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei sind per 18.30 Uhr noch in einem Großeinsatz vor Ort.

Anwohner der Wichheimer Straße hatten gegen 13:30 Uhr den Notruf gewählt und eine Erschütterung gemeldet. Nach einem lauten Knall seien Teile eines Hauses über die Straße und auch auf umliegende Fahrzeuge und Häuser geflogen, die Straße sei stark verraucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.