Tirol: In Drahtgitter gefangenes Fohlen gerettet

KITZBÜHEL (TIROL): Am Mittwoch, dem 6. Mai 2020, wurde die Freiw. Feuerwehr Kitzbühel der Stadt Kitzbühel gegen 08.30 Uhr zu einer Tierrettung nach Jochberg alarmiert. Ein junges Fohlen steckte in einem Drahtgitter am Wehr einer Wildbachverbauung.

Mit vereinten Kräften der Feuerwehren Jochberg und Kitzbühel konnte das Tier schlussendlich mit dem Kran des „Schweren Rüstfahrzeuges“ gerettet werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Jochberg, sowie das Schwere Rüstfahrzeug der FF Kitzbühel unter Leitung von GRPKDT Michael Engl.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.