D: Vollbrand eines Autos auf der Autobahn bei Offenburg

OFFENBURG (DEUTSCHLAND): Die Feuerwehr Offenburg war am Donnerstag Nachmittag, 14. Mai 2020, zu einem Fahrzeugbrand auf der Autobahn alarmiert worden.

Gegen 16.30 Uhr war ein junger Mann mit seinem VW Passat in südlicher Richtung unterwegs, als der Caravan kurz nach der Anschlussstelle Offenburg in Brand geriet. Der Fahrer aus dem Raum Lahr konnte seinen Pkw noch auf dem Standstreifen abstellen und ihn unverletzt verlassen. Ein Einsatztrupp der Feuerwehr unter Atemschutz löschte das Fahrzeug ab, das jedoch vollständig ausbrannte.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften eine gute Stunde tätig. Die Schadenhöhe sowie die Ursache sind zum derzeitigem Erkenntnisstand noch unklar. Ein technischer Defekt ist jedoch nicht auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.