Schweiz: Pkw gerät während der Fahrt in Brand

OBERBÜREN (SCHWEIZ): Kurz vor 10:30 Uhr ist am 24. Mai 2020 im Buchental ein Auto während der Fahrt in Brand geraten. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr von Gossau nach Wil. Plötzlich bemerkte er, dass aus dem Armaturenbrett Rauch austrat. Er hielt an und verständigte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand rasch löschen. Das Auto wurde total beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.