Bayern: Auto kracht über Verkehrsinsel gegen Baum → 28-Jähriger tot

MÜNCHEN (BAYERN): In der Nacht auf Mittwoch, 27. Mai 2020, ist es im Münchner Stadtteil Sendling-Westpark zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 28-jähriger Mann kam dabei ums Leben.

Der Audifahrer war in nördlicher Richtung auf der Hansastraße unterwegs. In einer Linkskurve fuhr der Mann mit seinem Pkw geradeaus über die dortige Verkehrsinsel, kollidierte weiter mit einem Stromkasten und prallte letztlich gegen einen Baum an der Hauswand eines Wohnblocks in der Fuggerstraße. Die sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen von Feuerwehr und Rettungsdienst blieben erfolglos. Der Fahrer erlitt bei dem Aufprall so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Passanten, die den Unfallhergang beobachtet hatten, mussten vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Für die Unfallermittlungen der Polizei musste die Feuerwehr den Bereich absperren, den Brandschutz sicherstellen und großräumig ausleuchten. Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf zirka 70.000 Euro geschätzt. Neben der Berufsfeuerwehr stand auch die Freiw. Feuerwehr München im Einsatz.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.