Kompakt verpackt im Rucksack

First Responder, SEG-Einheiten und andere Einsatzkräfte müssen immer mehr Material an den Einsatzort tragen. Um Erste-Hilfe-Material komfortabel zu transportieren hat rescue-tec die Notfallrucksäcke M und L im Programm. Beide sind mit gut erreichbaren Außentaschen und Fronttaschen ausgerüstet. Der größere Rucksack hat zusätzlich eine Innenwand für Ampullarien und eine Sauerstoffflaschenhalterung.

Dank der mitgelieferten Innentaschen, können auch kleine Teile übersichtlich in den Rucksäcken verstaut werden. Für ergonomischen Tragekomfort haben beide eine gepolsterte Rückenpartie, verstellbare, gepolsterte Schultergurte, sowie einen Brust- und Beckengurt.Zur Serie passend hat rescue-tec auch eine First Responder Tasche im Programm, die gerne für die Erste Hilfe Grundausstattung im privaten PKW von Feuerwehr- und Rettungsdienstangehörigen genutzt wird. Die Rucksäcke sowie die Tasche sind aus wasserabweisendem, robustem Cordura Material und halten den Inhalt trocken und sauber.

Mehr dazu unter www.rescue-tec.de

rescue-tec.de Firmeninfo, 6. Juni 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.