Nö: Tätigkeitsbericht 2019 des AFKDO Gloggnitz

ABSCHNITT GLOGGNITZ (NÖ): Besondere Ereignisse erfordern auch besondere Maßnahmen. Nach diesem Motto und der mit der Coronakrise verbundenen Einschränkungen konnte bekanntlich der Abschnittsfeuerwehrtag 2020 nicht stattfinden. Ungeachtet dessen möchte Abschnitts-Feuerwehrkommandant Thomas Rauch dennoch den Rechenschaftsbericht des AFKDO Gloggnitz für 2019, wenn auch in einer anderen Form, nicht vorenthalten.

2019 war wieder einmal mehr ein Jahr der Herausforderungen

Bei zahlreichen Brandeinsätzen im Feuerwehrabschnitt Gloggnitz wurden wir dem Namen FEUERWEHR ein wenig mehr gerecht, da in der Vergangenheit überwiegend die technischen Einsätze dominierten. Trotz teilweise intensiver Brandlast konnten bei allen Bränden die unmittelbar betroffenen Personen durch die Mitglieder der Feuerwehren gerettet werden. Auch die Eintreff- und Aktionszeiten brauchen den Vergleich mit bezahlten Rettern nicht scheuen.

Auf den Lorbeeren des Erfolgs auszuruhen, wäre wohl ein schlechter Ratgeber. Vielmehr muss das Erlernte erhalten und immer wieder auch neuen Gegebenheiten angepasst werden. Gerade die Aus- und Weiterbildung soll und muss einen entsprechenden Stellenwert in den Feuerwehren haben. Dazu dienen neben den individuellen Übungen auf Feuerwehrebene auch die zahlreichen Möglichkeiten, die Fertigkeiten bei den Feuerwehrleistungsbewerben aber auch bei den unterschiedlichsten Ausbildungsprüfungen unter Beweis zu stellen.

Mit der Kinderfeuerwehr besteht nun die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis die Mädchen und Jungs zwischen 8 und 10 Jahren langsam an das Feuerwehrwesen heranzuführen. Von den 31 Feuerwehren des Abschnittes Gloggnitz haben aktuell acht Feuerwehren davon bereits
Gebrauch gemacht.

Da im Jahre 2021 das Ende der laufenden Funktionsperiode ist und Neuwahlen vor der Türe stehen, möchte ich mich bereits heute bei allen Feuerwehrkommanden, den Zugs- und Gruppenkommandanten sowie Sachbearbeitern für ihre geleisteten Stunden im Rahmen des Feuerwehrwesen recht herzlich bedanken. Denkt bitte an eine “geordnete” Übergabe. Nützt die Zeit, um alle Voraussetzungen für die jeweiligen Funktionen zu erhalten. Aus- und Weiterbildung sollte nicht nur vor den Wahlen ein Thema sein.

Auch wenn wir den Dienst freiwillig und unentgeltlich ausführen, so enthebt es uns nicht von allen Rechten und Pflichten die vor allem die Feuerwehrkommandanten treffen. Für all unser Handeln, all unser Wirken können und werden wir vor allem dann, wenn etwas negativ verläuft zur vollen Verantwortung gezogen. Dies sollte jedem und jeder Führungskraft stets vor Augen geführt werden.

Abschließend möchte ich die Gelegenheit nutzen um mich bei Euch allen für euer Engagement im Feuerwehrwesen sowie für Eure Disziplin aufrichtig zu bedanken. Speziell diese Disziplin hat es ermöglicht, dass bis dato keine Feuerwehr im Rahmen der Coronakrise ausgefallen ist.

BR Thomas Rauch

Feuerwehrübergreifende Basisausbildung

2019 wurde die Basisausbildung wie in allen anderen Abschnitten in guter Qualität durchgeführt, es wurden im Abschnitt 36 Mitglieder bei der Basisausbildung ausgebildet und konnten erfolgreich das Abschluss Modul Truppmann absolvieren. Ein besonderer Dank gilt allen Kameraden, welche als Stationsausbilder tätig waren und zum Erfolg der Durchführung beigetragen haben, sowie jenen Feuerwehren welche die Fahrzeuge für die praktische Ausbildung bereitgestellt haben. Aber auch den Kameraden der FF Payerbach-Schlöglmühl gebührt der Dank für die tatkräftige Unterstützung und Organisation.

Ausbildungsunterlagen „Einsatz mit alternativ angetriebenen Fahrzeugen“
Auf der Homepage des NÖ Landesfeuerwehrverbandes ist unter der Kategoerie ->Service -> Downloads -> Ausbildung die neue überarbeitete Ausbildungsunterlage und Informationen „Einsatz mit alternativ angetriebenen Fahrzeugen und deren Peripherie“ erhältlich.

Ausbildungsprüfungen
In Zukunft werden die Anmeldungen zu den Ausbildungsprüfungen über FDISK abgewickelt. Es wird ersucht, sich bei entsprechendem Interesse mit den jeweiligen Hauptprüfern der Ausbildungsprüfungen in Verbindung zu setzen.

Abschnitts-Feuerwehrkommando Gloggnitz

Ein Gedanke zu „Nö: Tätigkeitsbericht 2019 des AFKDO Gloggnitz

  • 19. Juni 2020 um 6:19
    Permalink

    Die Zukunft liegt in den Händen der Kinder und Jugendlichen.
    Umso wichtiger ist deren Erziehung sowie ihre Werte.
    Jugendarbeit erweitert das Wissen der jungen Menschen. Hierzu sind Erwachsene gefordert,
    um ihnen optimale Unterstützung zu bieten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.