Nö: Lkw-Linienbus-Kollision in Schwechat

SCHWECHAT (NÖ): Am frühen Morgen des 12. Juni 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat zu einer Menschenrettung mit einer eingeklemmten Person im Kreuzungsbereich der Wienerstraße mit der Mautner-Markhof-Straße alarmiert.

Binnen weniger Sekunden konnte bereits das Vorausfahrzeug zur Unfallstelle ausrücken. Vor Ort wurde ein Unfall zwischen einem Linienbus und einem Lkw vorgefunden. Der Lkw-Fahrer war aber zu keinem Zeitpunkt eingeklemmt, sondern glücklicherweise nur in seinem Fahrzeug eingeschlossen.

Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde die Fahrertür des Lkw unter der Zuhilfenahme der Rettungsplattform entfernt und der Lenker gemeinsam mit dem Rotes Kreuz Schwechat schonend gerettet.

Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Lenker des Linienbus sowie der Passagier kamen mit dem Schrecken davon.

Abschließend wurde der Lkw geborgen und gesichert abgestellt. Während der gesamten Rettungs- und Aufräumarbeiten musste Unfallstelle großräumig von der Polizei Niederösterreich abgesperrt werden.

Freiw. Feuerwehr Schwechat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.