Tirol: Pkw von A 12 abgekommen und im Gebüsch gelandet

KUFSTEIN (TIROL): Am Donnerstag, den 11. Juni 2020, wurde die Freiw. Feuerwehr der Stadt Kufstein um 19:08 Uhr von der Leitstelle Tirol mittels stiller Alarmierung zu einem Verkehrsunfall gerufen. Einsatzstichwort war dabei: Verkehrsunfall A12 Inntalautobahn – Fahrtrichtung Innsbruck, Höhe Langkampfen – möglicherweise 3 Personen eingeklemmt

Bereits auf Anfahrt konnte vom eingetroffenen Rettungsdienst Entwarnung gegeben werden. Im Fahrzeug war nur eine Person, welche sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte. Der Lenker geriet zuvor über den Fahrbahnrand hinaus, fuhr der Böschung entlang und stürzte dann in den Straßengraben. Ebenfalls alarmiert war der Rettungsdienst mit Notarzt und Notarzthubschrauber. Die FF Kufstein stellte den Brandschutz sicher und übernahm die Verkehrsabsicherung auf der Autobahn. Nach 45 Minuten konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kufstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.