Stmk: Vier Verletzte bei Autounfall auf der A 2 bei Gleisdorf

GLEISDORF (STMK): Um 18:08 Uhr des 15. Juni 2020 wurde die Freiw. Feuerwehr Ludersdorf abermals zu einen Verkehrsunfall auf die A2 Südautobahn alarmiert. Wieder in Fahrtrichtung Wien, diesmal zwischen Laßnitzhöhe und Gleisdorf West.

Bei dem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen wurden vier Personen unbestimmten Grades verletzt. An den Fahrzeugen entstanden zum Teil erhebliche Sachschäden. Dadurch, dass der Notarzthubschrauber auf der Autobahn landen musste, und diese komplett für den Verkehr gesperrt wurde, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Abendverkehr. Die Einsatztätigkeiten der Feuerwehren umfasste die Absicherung der Unfallstelle, die Betreuung der verletzten Personen, das Aufbauen eines Sichtschutzes, das Binden von ausgeflossenen Betriebsmittel, die Reinigung der Fahrbahn sowie Unterstützung der Rettungskräfte vom Roten Kreuz.

Eingesetzte Kräfte: RLFA 2000 und MTF Ludersdorf mit 15 Einsatzkräften, Freiwillige Feuerwehr der Stadt GleisdorfFreiwillige Feuerwehr Nestelbach bei GrazPolizei SteiermarkRotes Kreuz Steiermark, Abschleppunternehmen, ASFINAG, Notarzt, ÖAMTC-Rettungshubschrauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.